Pflanzen brauchen Licht, um Photosynthese betreiben zu können …

und auch für uns Mensch ist Licht überaus wichtig. Sowohl die Zusammensetzung des Lichtes, als auch die daraus resultierenden Farben sind aufgrund Ihres vielseitigen Wirkspektrums auf den menschlichen Organismus und seine Körperfunktionen von großem Interesse.

In diesem Zusammenhang spielt Vitamin D eine herausragende Rolle. Es ist Gott sei Dank in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus geraten und aus meiner angeratenen täglichen Substitution, nach Blutkontrolle, nicht mehr wegzudenken.

Ein niedriger Vitamin-D-Spiegel ist nicht nur ein Risiko für die Knochengesundheit, bedingt Rachitis, Osteoporose, uvm.. Vielmehr ist eine Mangelversorgung mit Vitamin D ein herausragender Risikofaktor um an schwerwiegenden, therapieintensiven und langwierigen Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Typ-1- und Typ-2-Diabetes, Rheuma, Muskelschwäche, Grippe, Depression, Morbus Alzheimer, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose uva. zu erkranken.

Die Basis jeder Risikobewertung ist die Bestimmung des Vitamin-D-Status anhand der Blutkonzentration.

Auch im Umgang mit der aktuell thematisierten Pandemie und dem Umgang, bzw. der Vorbeugung einer Coronaerkrankung spielt ein ausreichender Vitamin D-Serumspiegel eine herausragende Rolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.